Gnome-Ding

GNOME-Ding, was ist das?


GNOME-Ding ist ein grafisches Werkzeug zur Rechtschreibprüfung sowie zum Übersetzen einzelner eingegebener Worte.

Hierzu verwendet GNOME-Ding ein installiertes aspell-Wörterbuch, das sich durch gute Wortvorschlagtechnik auszeichnet. Zum übersetzen von Wörtern verwendet GNOME-Ding ein eigenens Wörterbuch. (Derzeit ein Deutsch-Englisch-Wörterbuch, sowie ein schwaches Lat-Deu). Das verwendete Wörterbuch (Deu-Eng) ist vom Ding-Projekt abgeleitet und leicht erweitert. Weiter beinhaltet GNOME-Ding auch noch eine Reihe anderer Wörterbücher, wie etwa de-fr oder en-ar, diese Wörterbücher sollten jedoch noch auf Korrektheit geprüft werden, wozu ich noch nach Hilfe suche.
Weiter verfügt GNOME-Ding auch über ein Thesaurus (Deutsch).

GNOME-Ding ist inspiriert vom Ding-Projekt, sowie von g2ding von Oliver Grawert.

Zentral am GNOME-Ding ist, dass es leicht um andere Wörterbücher erweiterbar ist und sich in die GNOME2-Umgebung eingliedert. Die Suche mit GNOME-Ding gestaltet sich recht einfach. Programm installieren, Wort eingeben, zu verwendendes Wörterbuch auswählen, Suche starten, fertig.

GNOME-Ding ist Freie Software. Unter den Bedingungen der GNU General Public License kann es frei benutzt, geändert und weitergegeben werden.


Screenshoots



Text

Gnome-Ding beim Suchen im Deutsch-Englisch-Wörterbuch. Treffer werden farbig hervorgehoben. Allgemein finden sich auch Anmerkungen zum Geschlecht oder der Verwendung des Wortes. Die Ergebnisse der Suche werden als Liste gruppiert. Die Suche kann Wortgenau und auch unter Beachtung der Groß-Kleinschreibung erfolgen.



Text

Bei der Verwendung des Thesaurus oder der Rechtschreibprüfung verfährt GNOME-Ding ähnlich. Das gegebene Wort wird im Wörterbuch gesucht und falls möglich werden Vorschläge gegeben.
Bei der Rechtschreibprüfung kann die Qualität der Vorschläge variiert werden (analog den Fähigkeiten von aspell).

Download


Gnome-Ding erwartet eine vollständig installierte Gnome2-Desktopumgebung (mit Gtk2) sowie aspell (Version ab 0.50) sowie grep (Version ab 2.5). Es wird empfohlen Gnome 2.2 oder 2.4 zu verwenden.